Tanya war auf der Ranger Creek Ranch, hier schreibt sie von ihrem Pferd "Montana ".

2001:
Weihnachts-Grüße
von Tanya und Montana!!!


Happy Christmas and a Merry New Year.......oder andersrum?

Hallo zusammen,

Da ich dieses Jahr noch nicht oft genug in Amerika war, werde ich Weihnachten dort verbringen. Daher kommen meine Weihnachtsgrüße halt schon eher.

Ich wünsche euch allen ganz tolle Feiertage und einen guten Rutsch nach 2002!

2001 war/ist eines dieser Jahre, das man sicher nicht so schnell vergessen wird, aber egal wie nun das Jahr verlaufen ist, ich wünsche euch einen guten Ausklang zusammen mit Familie, Freunde, Verwandten und Bekannten

God bless you!
Tanya


PS:
Montana sagt hallo. Seit Rentiere total out sind, muss er ran.
So richtig kann er sich an den Gedanken noch nicht gewöhnen *g*


2002:
NEUES
von Tanya und Montana!!!


Hallo zusammen,

Ich dachte, ich schicke euch mal die ersten Bilder von Montana und mir bei der Arbeit. Bin auch schon zweimal fröhlich durch die Luft gesegelt, aber inzwischen raufen wir uns ganz ordentlich zusammen :-) Aber wir haben auch noch (beide), was das lernen angeht, einen weiten Weg vor uns.
Geritten ist das noch nicht....bloß obenhalten :-)

Liebe Grüße
Tanya


Oktober 2003:
NEUES
von Tanya und Montana :-(

Was ist passiert? Tanya schreibt:

"Montana wurde während meines Aufenthaltes in den USA wahrscheinlich mit Rattengift vergiftet. Einzig wäre noch eine OP in Frage kommen, aber diesem Stress wollte ich ihn nicht auch noch aussetzen.
Kurzer Rückblick:
Vor etwa 5 Monaten ist er wahrscheinlich mit Rattengift vergiftet worden und hatte extremes Magenbluten. Man konnte ihn gerade so retten. Er hat sich von da an auch wieder recht schnell stabilisiert, es war aber klar, er würde immer ein magenempfindliches Pferd bleiben. Dann der Rückschlag, seit vier Wochen ständig Bauchweh, auf Medikamente spricht er nicht mehr an.
Bei uns im Stall haben wir Heu und Stroh von der besten Qualitüt und füttern außerdem homöopathisch. Bevor das hier passiert ist, hatte ich noch nie den Tierarzt da. Leider hat Montana sich nie richtig erholt, wir tippen auf einen Leberschaden. Das Problem, selbst nach einer erfolgreichen OP, wäre jenes, dass ich immer einen Koliker hätte, den ich nicht artgerecht halten kann. Da wäre dem Pferd gegenüber unfair. Also, ist er heute geholt worden. Jetzt muss ich damit klar kommen.
Liebe Grüße
Tanya "
:-(((((((((



November 2003:
NEUES
von Tanya und Montana


Hallo zusammen,
Montana hat einen Stern mit seinem Namen bekommen. Ich weiß nicht von wem er diesen bekommen hat, aber ich habe mich sehr gefreut. An den oder die unbekannten Sternentäufer ein großes Danke schön!
Ich werde mich nun auf die Suche machen, den Stern zu finden.
Liebe Grüße
Tanya